🔥🔥 Black Friday Sale | Jetzt sparen - über 100 DEALS 🔥🔥

Angelausrüstung für Einsteiger: Stippen

Allgemeines zum Stippfischen

Das Stippfischen ist eine simple Angeltechnik. Mit dieser Methode werden Weißfische und kleine Karpfen an Land gezogen. In der Regel wird eine Rute ohne Rolle verwendet. An der Rutenspitze wird die Angelschnur befestigt. Diese ist nicht Länger als die Angelrute selbst. Besonders für Einsteiger eignet sich diese Angelmethode, aber auch Pros stoßen hier auf neue Herausforderungen. Die Grundausstattung ist einfach und benötigt keinen besonderen Aufwand.

Welche Fische werden gefangen

  • Aland
  • Brasse
  • Rotauge
  • Rotfeder
  • Döbel
  • Rapfen

Die Angelrute und Angelrolle

Es wird zwischen beringter und unberingter Form unterschieden. Die unberingte Stipprute benötigt eine kleine Stationärrolle, wo die Schnur befestigt wird. Die beringte Angelrute benötigt keine Angelrolle. Die Angelschnur wird mit einer geeigneten Knotentechnik an die Rutenspitze befestigt. Dabei reichen die Rutenlängen von 3,50 m bis 15,50 m.

Alles auf einen Blick

Angelausrüstung für Einsteiger: Stippen - Überblick

Von der Schnur bis zum Haken

Als Angelschnur eignen sich monofile und geflochtene Angelschnüre. Gängige Schnurstärken sind 0,20mm bis 0,35mmr, je nach Zielfisch. Das Vorfach ist 15cm bis 30 cm lang und hat einen Durchmesser von zirka 0,08 mm. Als Haken eignen sich beim Stippfischen Einzelhaken und Drillinge Doppelhaken. Dabei sind Hakengrößen 4-6 für mittelgroße Karpfen gut geeignet. Weißfische gehen gut auf Haken mit der Größe 20.

Die Gewichte und Bissanzeiger

Für jeden Zielfisch werden andere Gewichte benötigt. Wichtig ist, Bleie zu wählen die eine "Anti-Roll-Form" haben. Bei Stillgewässer ist die Form des Bleies nicht von großer Bedeutung. Gut geeignet sind Schrotbleie, Styl-Bleie und Bleioliven. Das Wurfgewicht liegt bei 5g bis 25g, je nach Zielfisch.

Der passende Köder

Friedfische

  • Bienenmaden
  • Maden
  • Tauwümer
  • Mais
  • Hanf
  • Mistwurm
  • Rotwurm

Friedfische räuberischer Art

  • Fischfetzen
  • Fischfilet

Weiteres Zubehör

Je nach Art der Montage wird weiteres Zubehör verwendet. Dabei ist es wichtig, das Zubehör auf den Zielfisch anzupassen. In jedem Fall sollten ein Kescher und eine Abhakmatte nicht fehlen, um den Fisch schonend aus dem Wasser zu holen.

Gut zu wissen!

Das Stippfischen ist eine beliebte Angelmethode, um Fische wie den Karpfen zu fangen. Dabei gibt es unzählige Möglichkeiten seine Ausrüstung zu erweitern.