🔥🔥 Black Friday Sale | 23. November - Ab 19:00 Uhr 🔥🔥

Festbleimontage auf Karpfen

Der kapitale Fang

Ein sehr beliebter Zielfisch, der sowohl bei Einsteiger als auch bei Pros gut ankommt, ist der Karpfen. Mit seiner Körperform und seinem Gewicht ist er ein kapitaler Fang. Um erfolgreich den Karpfen aus dem Wasser zu ziehen wird nicht nur die passende Ausrüstung und der richtige Köder benötigt, sondern auch die richtige Angelmethode und -montage. Dabei ist die Festleimontage neben der Freilaufmontage eine sehr beliebte Variante und Karpfenangler.

Stabile Technik

Bei der Festbleimontage handelt es sich um eine Montage bei der das Blei durch den Gummistopper auf der Hauptschnur fest bleibt und nicht, wie bei der Freilaufmontage, einen freien Lauf hat. Dadurch erkennt der Angler schnell, wenn der Karpfen anbeißt und kann diesen dann aus dem Wasser ziehen. Diese Methode hat sich als sehr effektive Methode herausgestellt. Der Karpfen wird mit einem Kescher vorsichtig an Land gezogen und auf eine Abhakmatte gelegt. So vorsichtig wie der Karpfen aus dem Wasser geholt wurde, so sollte er auch freigelassen werden.

Die Ausrüstung für die Montage

  • Rod Pod
  • Bissanzeiger
  • Swinger
  • Karpfenrute 3,60 Meter
  • Monofile Angelschnur 0,25 bis 0,35 mm
  • Festblei 120 bis 175 Gramm
  • Safety Clip Rig
  • Perle
  • Karabinerwirbel
  • Haarvorfach mit Haken Gr. 2 bis 4
  • Boilies auf Haarvorfach

Gut zu wissen!

Alternativ zum Safety Clip Rig kann auch ein flexibler Schlauch verwendet werden. Dazu wird der Schlauch vor und nach dem Blei auf die Hauptschnur gezogen und mit heißem Wasser erhitzt. Dadurch zieht sich der Schlauch zusammen und das Blei bleibt an Ort und Stelle.
Die Montage
  1. Zuerst wird ein Stopper auf die Hauptschnur geklemmt
  2. Das Festblei wird auf die Hauptschnur gezogen
  3. Eine Gummiperle wird anschließend auf die Schnur gezogen
  4. Danach folgt der Karabinerwirbel auf der Hauptschnur
  5. Anschließend wird das Haarvorfach mit Haken an den Karabinerwirbel geknotet
  6. Zuletzt wird ein Boilie auf das Haavorfach nach dem Haken gezogen.
Das Ergebnis der Montage
Festbleimontage auf Karpfen

Tipp!

Genauso wie bei Freilaufmontagen werden bei Festbleimontagen unterschiedliche Bleie und Köder verwendet. Oft werden Birnenbleie oder auch Sechskantbleie verwendet. Ein ebenso wichtiger Punkt ist das Haarvorfach mit dem Boilie, welches nicht länger sein sollte als das Haarvorfach am Karabiner.
Vor - und Nachteile der Montage

Zwar ist nicht bekannt welcher Fisch vorher an dem Köder dran war, aber ein großer Vorteil der Festbleimontage ist, dass der Karpfen sich den Haken selbst ins Maul zieht und der Bissanzeiger den Biss meldet.